Radstrecke 2020

Nach den letzten abschließenden Gesprächen mit den zuständigen Behörden müssen wir leider mitteilen, dass die Radstrecke in diesem Jahr nicht wie angekündigt über die Hauptstraße in Oyten führen wird. Die Gespräche liefen zwar konstruktiv und produktiv, aber es zeigte sich, dass der Aufwand der Sperrung für eine Veranstaltung unserer Größe nicht zu bewältigen ist.

Die Lage des Oyter Sees zwischen den beiden Autobahnen A1 und A27 ist zwar ein Vorteil bezüglich der Erreichbarkeit, aber ein Nachteil für notwendige Ausweichstrecken. Diese müssen natürlich ausgeschildert werden und es muss dabei natürlich auch eine Alternative ohne Autobahn geben.

In unserem konkreten Fall hieße das, für eine zweistündige Sperrung pro Himmelsrichtung zwei Ausweichstrecken auf über 20 km Länge komplett zu beschildern. Dass sich diese Schilder zum Teil in der Gemeinde Oyten, zum Teil im Landkreis Verden, zum Teil im Bremer Stadtgebiet und zum Teil auf den Autobahnen befinden würden, macht die Sache nicht einfacher - und vor allem teurer.

Wir müssen daher wieder auf die Radstrecke aus dem Jahr 2019 zurückgreifen, die auf ca. 600 m über die relativ schmale Straße "Am Moor" führt, in der außerdem der Straßenbelag sehr zu wünschen übrig lässt. Wir hoffen, ihr habt Verständnis für diese Änderung. Seid euch sicher - für 2021 haben wir schon neue Ideen.

Falle einer von euch, die bereits angemeldet sind, mit der nachträglichen Änderung der Radstrecke unzufrieden ist, schreibt uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir finden sicher eine Lösung.

Unsere Partner

RB Logo aktuell 2

 

OLB Logo

 

sf logo

 

ShapeYou

 

wetterdesign