Strecken Einhorn-Triathlon

Der Einhorn Triathlon Oyten ist ein Volkstriathlon. Unsere Distanzen sind derzeit 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5,4 km Laufen. Zusätzlich werden die Bremer Landesmeisterschaften über die Sprintdistanz ausgetragen. Dort beträgt die Schwimmstrecke 750 m:

 

 Wettkampfgelände

Veranstaltungsgelaende2019

Schwimm-/ und Laufstrecke

Unsere Schwimmstrecke ist ein Rechteckkurs im Oyter See, der im Uhrzeigersinn geschwommen wird. Für den Volkstriathlon (500 m) müssen zwei Bojen umschwommen werden. Für den Sprinttriathlon (750 m) sind es drei Bojen.

Schwimmen

Die Laufstrecke führt in zwei Runden gegen den Uhrzeigersinn um den See. Es handelt sich dabei um einen Wald-/Wanderweg. Im Bereich des Schwimmausstieg bzw. der Wechselzone lauft ihr ca. 20 m über eine Wiese (oder auf der Ideallinie im Sand). Die Strecke ist ca. 5,4 km lang und auf der Karte blau dargestellt.

Laufstrecke

Quelle für das Kartenmaterial: Openstreetmap

 

Radstrecke

Unsere Radstrecke führt als Rundkurs über 20 km in nördlicher Richtung. Vom Oyter See aus führt sie zunächst linksherum über die Straße "Am Berg" bis zur Kreuzung mit der L168. Hier kreuzt ihr die Landstraße in Richtung "Am Moor".

Die Straße hat streckenweise einen schlechten Belag und ist relativ schmal. Da ihr hier auch auf dem Rückweg vorbeikommt, bitten wir euch um etwas Vorsicht bei Überholvorgängen. Dieser Streckenabschnitt (ca. 600 m) ist geeignet, es etwas ruhiger angehen zu lassen. Danach könnt ihr dann wieder alles geben.

Nach 600 m geht es rechts ab auf den bereits aus dem vergangenen Jahr bekannten Weg über die Bahnüberführungen in Richtung des Bultensees. Die Runde wird gegen den Uhrzeigersinn gefahren und zeichnet sich durch anfangs ein paar Kurven und Höhenmeter durch die Bahnüberführungen, sowie später lange Geraden aus.

Am Bultensee und an der Straße "Meyerdamm" haben wir zwei Wendepunkte eingerichtet, um auf die geforderte Streckenlänge zu kommen. Zurück geht es dann wieder über die schmale Straße "Am Moor" und über die Kreuzung mit der Hauptstraße zurück zum Oyter See.

Die Radstrecke ist zu 95 % asphaltiert. Der Rest ist sehr sauber gepflastert und problemlos mit dem Rennrad zu befahren. Die Ambitionierten unter euch fragen sich jetzt wahrscheinlich, ob sie das Zeitfahrrad oder das Rennrad nehmen sollen. Wir würden das Zeitfahrrad nehmen, aber mit einem Rennrad hat man sicherlich keinen signifikanten Nachteil.

 

Radstrecke 2020Quelle für das Kartenmaterial: Openstreetmap

Unsere Partner

RB Logo aktuell 2


Neusta


Rewe Seidel


logo knaus


ShapeYou


Fitnessloft


 

BM Logo RGB

 



Logo Radschlag



wetterdesign